Lasertherapie

Laserstrahlen (Low-Level) stimulieren im Gewebe Heilungsprozesse. Das Einsatzspektum des Lasers ist breitgefächert: z. B im Bereich Orthopädie, Neurologie, Traumatologie, Innere Medizin und Dermatologie.

Der Laser wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend, regenerationsfördernd und anregend auf die Mikrozirkulation im Gewebe.

Einsatzgebiete der Lasertherapie (kleine Auswahl):

  • Wund- und Narbenbehandlung nach Operationen
  • schlecht heilende Wunden z. B. Dekubitus, Geschwüre
  • Herpes
  • Zustand nach Muskel- und Bandverletzungen z. B. Achillodynie

Laser kann auch als Ersatz von Akupunkurnadeln zur Stimulation der Akupunkurpunkte eingesetzt werden.

Erfolgreiche Kombinationsmöglichkeiten der Lasertherapie mit z. B.:

Osteopathische Medizin
Akupunktur
Physiotherapie-Formen

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.